Hinter der Marke HandeVision steckt die langfristige Kooperation des deutschen Objektivherstellers IB/E OPTICS und des Branchenspezialisten Shanghai Transvision Photographic Equipment Co. Ltd, auch bekannt durch seine Marke KIPON als Hersteller von hochwertigen Adaptern.

IB/E OPTICS mit Sitz in Deutschland ist Spezialist für HighEnd-Optiken in den Bereichen Automotive und Medizintechnik, sowie Film- und Foto-Optik.

Dieses Zusammenspiel findet sich im Markennamen HandeVision wieder. So steht im chinesischen Mandarin „Han“ für China und „DE“ für Deutschland.